Montag, 24. Januar 2022
Notruf: 112

Aktuelles

Parkverhalten in einigen Straßen

Aus aktuellem Anlass möchten wir nochmals auf die Parksituation in einigen Straßen hinweisen. Insbesondere am heutigen Nachmittag stellte sich das Parkverhalten im Bereich der Hangarder Lindenstraße zum wiederholten male als desaströs dar.

Einerseits wurde durch im Halteverbot abgestellte Fahrzeuge die Fahrbahn derart verschmälert, dass selbst normale Fahrzeuge zeitweise Probleme beim Passieren der Straße hatten, andererseits wurden Fahrzeuge derart auf dem Bürgersteig abgestellt, dass Fußgänger und dementsprechend im Zweifelsfall auch Rollstuhlfahrer, körperlich eingeschränkte Personen und Kinder den Gehweg gar nicht mehr nutzen konnten. 
Rettungsfahrzeuge hätten durch das nötig gewordene Rangieren an dieser Stelle wertvolle Zeit verloren. Eine Drehleiter hätte in diesem Bereich, etwa zur Menschenrettung bei Wohnungsbränden, erst gar nicht mehr in Stellung gebracht werden können. Der nötige Platz zum Arbeiten hätte für die Rettungskräfte nicht mehr bestanden.

Ich denke wir müssen nicht darauf hinweisen, dass das Parken im (eingeschränkten) Halteverbot bzw. an Engstellen eine Ordnungswidrigkeit gemäß §12 StVO darstellt. Wer dabei Rettungsfahrzeuge im Einsatz behindert, riskiert eine Geldstrafe von 60€ sowie einen Punkt in Flensburg.

Deshalb bitten wir ausdrücklich darum, das Parkverhalten in einigen Straßen (etwa auch "Zum Zimmermannsfels") zu überdenken. Denn auch Sie könnten jederzeit in die Lage geraten, in einer Notlage die Hilfe der Rettungskräfte zu benötigen. Doch wir und andere Hilfsorganisationen können unsere Arbeit nur dann effektiv leisten, wenn wir unser Einsatzziel auch sicher und schnell erreichen können. Genau hierfür ist IHRE mithilfe gefragt. Das riskieren von Menschenleben steht sicherlich in keinem Verhältnis zu einem etwas längeren Fußweg.

Wir verwenden Cookies
Um unsere Webseite optimal gestalten und darstellen zu können, verwenden wir Cookies. Damit wir unser Internetangebot und die Benutzerfreundlichkeit fortlaufend verbessern können, nutzen wir Matomo zur Analyse und Statistik. Ihre Daten werden dabei anonymisiert und nicht an Dritte weitergegeben.

Sie können die Verwendung von Cookies ablehnen, wodurch nur die Grundfunktionen der Webseite erhalten bleiben. Einzelne Funktionen stehen dann jedoch nicht oder nicht in gewohnter Form zur Verfügung.